Hochbeet selber bauen

Öko-LehrpfadEin Hochbeet erleichtert die Gartenarbeit und schont den Rücken.

Im Vorfeld sollte man folgendes jedoch beachten:

Welche Maße soll, unter Berücksichtigung meines Alters, meiner Körperhöhe und meiner Armlänge, das Hochbeet haben?

Welche Kulturen (Gemüse oder/und Kräuter) möchte ich pflanzen und welche Anbaumethoden werden für diese empfohlen?

– Mischkultur – Fruchtwechsel – Dauerkulturen – Ein- oder Mehrjährige

Nur Einjährige: 

– Kräuter – Salate – Blattgemüse – Fruchtgemüse – Blumen

Mehrjährige:

– Küchenkräuter – Mediterrane „Kräuter“- Erdbeeren- Stauden

Wintersalate und -gemüse:

– Feldsalat – Rosenkohl – ……

Benötige ich Abdeckungen?

– Folientunnel – Frühbeetaufsatz – Vliese – Schutznetze (Vögel, Schadinsekten …)

Wie viel Hochbeete benötige – auch für die Zukunft (vorausschauend planen) – ich?

Wo soll/kann das/die Hochbeet/e stehen, komme ich von allen Seiten heran?

sonnig, im halb Schatten, schattig – wichtig für die Pflanzenart

und Mindestabstände beachten! (50 cm zum Nachbarzaun )

Aus welches Materialien darf bzw. kann das Hochbeet gebaut werden?

– Stein (gemauert) – Metal – Kunststoff – Holz

Welche Infrastruktur steht in der Nähe zur Verfügung?

– Wasser – Wege – Arbeitstisch – Gerätehaus – Materiallager

Welches Substrat zur Befüllung will ich verwenden bzw. steht zur Verfügung?

– Eigener Mutterboden – Kompost und Sand – geeignete Schnittabfälle von Gehölzen

Wie sollen Substratverlust und -sackung ausgeglichen werden?

– Mulchen – Kompost – Erde in Säcken – eigene Erde

Zur Beantwortung vieler dieser Fragen steht unsere Gartenbibliothek zur Verfügung.

Weitere Informationen siehe auch hier: Gartenlust statt Gartenlast

Zum Downloaden hier eine Baubeschreibung/Stückliste für ein Hochbeet.

Kleingartenkolonie Grüne Aue e.V.

Kleingartenkolonie Grüne Aue e.V.